Wissenswertes rund um unsere Praxis

Im Krankheitsfall muss es schnell gehen. Damit Ihr Praxisbesuch bei uns reibungslos verläuft, haben wir hier für Sie wichtige Informationen rund um unsere Praxisabläufe zusammengestellt.

 

Akutsprech- und Terminsprechstunden:

 

Um Ihnen lange Wartezeiten zu ersparen, haben wir neben unseren Terminsprechstundenzeiten jeden Tag von 11 bis 12 Uhr und von 17 bis 18 Uhr (außer Mittwoch) Akutsprechstunden eingerichtet. Zu diesen Zeiten können Sie ohne Terminabsprachen in unsere Praxis kommen. Bitte haben Sie Verständnis, dass in diesen so genannten Akutsprechstunden nur die im Vordergrund stehenden Erkrankungen behandelt werden. Chronische Erkrankungen werden gesondert am Folgetermin zu den Terminsprechstunden behandelt. Aufgrund der Logistik unserer Praxis mit den drei nebeneinander liegenden Behandlungsräumen erhoffen wir effizienteres Arbeiten mit kurzer Wartezeit für unsere Patienten bei optimalen medizinischen Behandlungen.

Zu den Terminsprechstunden nehmen wir besonders viel Zeit für Sie. Je nach Erkrankungen und Umfang der Besprechung wird die Terminzeitdauer festgelegt. Auf Wunsch sind auch längere Sprechstundenzeiten möglich. Haben Sie auch hier Verständnis, dass Terminpatienten außerhalb der Akutsprechstundenzeiten zeitlichen Vorrang vor unangemeldete Patienten haben. Unangemeldete Patienten müssen daher mit längeren Wartezeiten rechnen.  Ausnahmen sind natürlich die „echten“ Notfälle.

 

Telefonische Anfragen an die Ärzte

 

Es ist sehr wichtig, während der Sprechsunde ungestört für unsere Patienten da zu sein. Deshalb wird in dieser Zeit in der Regel kein Anruf zu unseren Ärzten durchgestellt. Die Ärzte rufen Sie gerne zu einem vereinbarten Zeitpunkt zurück.

 

Wiederholungsrezepte und Überweisungen

 

Sie können Ihre Rezepte und Überweisungen wie gewohnt bei der Anmeldung bestellen. Die während der Öffungszeiten bestellten Rezepte bzw. Überweisungen können Sie am Folgetag in der Praxis abholen. Medikamente, die nicht zu Ihrer Dauermedikation gehören, oder spezielle Überweisungen können nur nach Absprachen mit unseren Ärzten in der Sprechstunde verordnet werden. Eine weitere Möglichkeit ist es, Rezepte bzw. Überweisungen online entweder über unseren Homepage www.gesundheitspraxis-whv.de oder per Email info@gesundheitspraxis-whv.de zu bestellen.

Nicht vergessen: Ihre Versichertenkarte mitbringen

Um Sie zügig anmelden und behandeln zu können, bitten wir Sie als Kassenpatient, bei jedem Termin Ihre Versichertenkarte mitzuführen.

 

Wenn es schnell gehen muss: Wichtige Rufnummern

Einrichtung Telefonnummer
Rettungsdienst und Feuerwehr 112
Informationszentrale gegen Vergiftungen 0228 - 19 240
Ärztlicher Bereitsschaftsdienst 04421-116 117
Rettungsleitstelle 19222

Letzte Aktualisierung am 22.05.2013